Autobahnvignette 2019 ist Zitronengelb und wird teurer

Die Vignette 2019 wird Zitronengelb und teurer.
Die Vignette 2019 wird Zitronengelb und teurer. ©pixabay.com (Symbolbild)
Die neue Autobahn-Vignette für das Jahr 2019 ist Zitronengelb und kostet für Pkw für das ganze Jahr 89,20 Euro und für Motorräder 35,50 Euro. Damit steigen die Preise um 2,2 Prozent.

“Gemäß den gesetzlichen Vorgaben werden die Vignettentarife jährlich an den harmonisierten Verbraucherpreisindex (HVPI) angepasst und für 2019 um 2,2 Prozent angehoben. Somit wird die Pkw-Jahresvignette im kommenden Jahr 89,20 Euro und jene für Motorräder 35,50 Euro kosten”, hieß es am Donnerstagnachmittag in der Aussendung der Asfinag.

Die Vignette wird in den letzten Novembertagen bei rund 6.000 Vertriebsstellen im In- und Ausland erhältlich sein und ist ab 1. Dezember 2018 gültig.

Vignette 2019 wird Zitronengelb: Auch digitale Vignette verfügbar

Wien. Die Vignette in der digitalen Version, die an das Kennzeichen gebunden ist, wird auch für 2019 wieder erhältlich sein. Sie kann online auf https://www.asfinag.at/ oder über die Asfinag-App “Unterwegs” erworben werden. Die digitale Vignette wurde in diesem Jahr über 1,3 Millionen Mal verkauft. Ab November kann mit einem sogenannten Vignetten-Abo bis auf Widerruf die digitale Vignette automatisch verlängert werden.

Die Zehn-Tages-Vignetten kosten für Pkw 9,20 Euro, für Motorräder 5,30 Euro. Die Zwei-Monats-Vignetten schlagen sich mit 26,80 Euro für Autos und 13,40 Euro für Motorräder zu Buche.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Autobahnvignette 2019 ist Zitronengelb und wird teurer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen