Auto raste beihnahe ungebremst in Bim-Haltestelle

©Vienna Online
Kurioser Unfall heute Morgen vor dem NIG: Ein Pkw-Lenker verlor die Kontrolle über seinen Mercedes und krachte beinahe ungebremst in die Straßenbahnstation vor dem Neuen Institutsgebäude der Uni Wien.
Auto krachte in Bim-Station

Der Unfall ereignete sich punktgenau um 9.11 Uhr auf der Universitätsstraße in der Wiener Innenstadt. Vermutlich durch ein Versagen der Bremsen verlor der Fahrer des Unfallwagens die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr mit vollem Karacho in die Straßenbahnhaltestelle der Straßenbahnlinien 43 und 44 vor dem Neuen Institutsgebäude der Universität Wien (kurz NIG genannt).

Erstaunlicher- und vorallem glücklicherweise wurden weder die an der Haltestelle wartenden Personen, noch der Autolenker selbst verletzt. Es entstand jedoch hoher Sachschaden an der Bim-Haltestelle, da sowohl die Beschilderung der Station als auch das Wartehäuschen komplett demoliert wurden.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Auto raste beihnahe ungebremst in Bim-Haltestelle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen