Auto landet im 45-Grad-Winkel zwischen Leitschienen bei Auffahrt Gürtel

Im 45-Grad-Winkel kam das Auto zum Stillstand.
Im 45-Grad-Winkel kam das Auto zum Stillstand. ©MA 68 Lichtbildstelle
Am Dienstag Abend kam es aus ungeklärter Ursache zu einem spektakulären Unfall an der Auffahrt Gürtel der Südosttangente (A23).
Auto im 45-Grad-Winkel

Im Bereich der Fahrbahnaufteilung fuhr eine 81-jährige Lenkerin auf die dort spitz zusammenlaufenden Leitschienen auf. Das Auto kam zwischen den beiden Leitschienen im 45-Grad-Winkel zum Liegen.

Auto im 45-Grad-Winkel auf Südosttangente

Die Feuerwehr sicherte den PKW gegen ein weiteres Kippen und befreite die Lenkerin über die hintere Beifahrertüre. Ein angeforderter Notarzt wurde nicht gebraucht, die 81-jährige Frau wurde jedoch vorsorglich in ein Spital gebracht. Mittels Ladekran wurde das Auto geborgen und von schließlich von der Autobahn gebracht.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Auto landet im 45-Grad-Winkel zwischen Leitschienen bei Auffahrt Gürtel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen