Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Auszeichnung für 27 Blutspender von Heinz Fischer in der Wiener Hofburg

Bundespräsident Fischer bedankt sich für das große Engagement der Blutspender.
Bundespräsident Fischer bedankt sich für das große Engagement der Blutspender. ©ÖRK
Bundespräsident Heinz Fischer, Rotkreut-Vizepräsident Peter Ambrozy und Rotkreuz-Generalsekretär Werner Kerschbaum zeichneten am 24. Juni 27 junge Blutspender aus ganz Österreich in der Wiener Hofburg aus.

„Mehr als die Hälfte aller Menschen sind zumindest einmal in ihrem Leben auf das Blut anderer angewiesen“, so Bundespräsident Fischer. „Die freiwillige und unbezahlte Blutspende ist ein wertvolles Geschenk aus innerer Überzeugung und kann nicht hoch genug geschätzt werden.“

Auszeichnung der 27 Spender stellvertretend für alle Leistungen

Stellvertretend für hunderttausende Menschen in Österreich, die Blutspendeaktionen durch ihre Mitarbeit oder als Spender unterstützen, wurden die 27 Spender für ihre unentbehrliche Hilfe geehrt. „Es ist ganz wichtig, Blutspendern immer wieder für ihren Einsatz zu danken“, so Rotkreuz-Generalsekretär Kerschbaum. „Ich freue mich sehr darüber, dass dies auch unserem Bundespräsidenten ein großes Anliegen ist.“

„Gerade in den Sommermonaten vergessen viele Menschen auf das Blutspenden“, sagt Werner Kerschbaum. „Damit wir die Versorgung der Patienten in den Spitälern in den kommenden Wochen wie gewohnt sicherstellen können, ist es wichtig, dass jetzt – noch vor der Urlaubszeit – viele Menschen Blutspenden kommen.“

Bis zu 400.000 Blutkonserven pro Jahr benötigt

Ob durch Unfälle, Operationen, schwere Erkrankungen oder Geburten – jeder kann in die Situation kommen, eine Blutkonserve zu benötigen. Alle 80 Sekunden wird in Österreich eine Konserve benötigt. Insgesamt kommen dadurch bis zu 400.000 pro Jahr zusammen. Blut ist durch nichts zu ersetzen und nicht künstlich produzierbar. Haltbar ist eine Konserve 42 Tage lang.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Auszeichnung für 27 Blutspender von Heinz Fischer in der Wiener Hofburg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen