Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Austria zu Gast bei Jungbullen

Die Lustenauer Austria trifft im ADEG-Erstliga-Auswärtsmatch auf die Juniors aus Salzburg.

Die Tabelle der ADEG Erste Liga gibt das Ziel der Grün-Weißen vor: an Tabellenführer Admira dran bleiben. Dafür braucht es in der Mozartstadt drei Punkte. Trainer Stöhr muss für dieses Unterfangen zwar Patrick Salomon (5. Gelbe) und Benjamin Freudenthaler (Bauchgrippe) vorgeben, doch, “mit solchen Situationen muss jedes Team umgehen. Jetzt müssen eben andere Spieler in die Bresche springen,” so Stöhr.

Training auf Kunstrasen

Um perfekt auf die Bedingungen in der Bullen-Arena vorbereitet zu sein, ließ Stöhr die Woche über auf dem Kunstrasenplatz in Dornbirn trainieren. Und stellte seine Mannschaft auf Stärken und Schwächen des Gegners ein. “Bei den Juniors spielen viele junge, technisch versierte Kicker einen gepflegten Ball. Doch wir sind ja auch nicht irgendwer. Und wollen, wie immer, dem Gegner unser Spiel aufzwingen”, stellt Stöhr klar.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Austria zu Gast bei Jungbullen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen