Austria Wien: Tomas Simkovic wechselt nach Kasachstan

Tomas Simkovic ist mit der sportlichen Situation nicht glücklich.
Tomas Simkovic ist mit der sportlichen Situation nicht glücklich. ©APA
Tomas Simkovic verlässt Fußball-Meister Austria Wien. Wie die Wiener am Donnerstag bekannt gaben, wechselt der Mittelfeldspieler für die kommenden eineinhalb Jahre zum kasachischen Club Tobol Kostanay.

Nach den letzten Verpflichtungen von Stürmer Ola Kamara sowie Mittelfeldspieler David de Paula wurde die Wiener Austria erneut am Transfermarkt aktiv. Simkovic, der bis Sommer 2014 Vertrag hatte, wird nach Kasachstan zu Tobol Kostanay wechseln.Ersatz könnte noch bis Freitag gesucht werden.

Simkovic verlangte mehr Einsätze

Der 26-Jährige absolvierte in der Herbstsaison 10 Bundesliga-Spiele für die Austria. Bei Tobol Kostanay den die Wiener Austria im August 2008 im UEFA-Cup eliminiert hatte, wird den Mittelfeldspieler für eineinhalb Jahre unter Vertrag nehmen. „Er war mit seiner sportlichen Situation nicht zufrieden, wollte mehr Einsätze. Wir können ihn als Sportler verstehen, haben ihm deshalb auch nichts bei diesem Transfer in den Weg gelegt”, erklärte AG Sport Vorstand Thomas Partis.

  • VIENNA.AT
  • Wien-Fußball
  • Austria Wien: Tomas Simkovic wechselt nach Kasachstan
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen