AA

Austria Wien gegen Sturm Graz: Die Stimmen zum Spiel

Die Wiener Austria kickte Titelverteidiger Sturm aus dem ÖFB-Cup.
Die Wiener Austria kickte Titelverteidiger Sturm aus dem ÖFB-Cup. ©APA/EXPA/ FLORIAN SCHROETTER
Mit etwas Glück konnte die Wiener Austria im ÖFB-Cup Titelverteidiger Sturm bezwingen. Für Trainer Thomas Letsch ist ein Sieg ein Sieg.

Ein schneller Doppelpack von Austria Wien und es war gegessen. Cup-Titelverteidiger Sturm Graz zeigte zwar eine gute Leistung, konnte in den entscheidenden Momenten aber den Sack nicht zumachen. Das haben Trainer und Spieler Dazu gesagt:

Thomas Letsch (Austria): “Im Cup geht es darum, weiter zu ziehen. Unabhängig von der Leistung haben wir gegen den Titelverteidiger gewonnen. Zu Beginn des Spiels haben wir es ordentlich gemacht, sind aber dann viel zu passiv geworden, haben uns zu sehr reindrängen lassen. Das war zweite Halbzeit deutlich besser, da waren wir wieder auf Augenhöhe. Wir haben zum richtigen Zeitpunkt das 1:0 gemacht.”

Enttäuschung bei Sturm groß

Heiko Vogel (Sturm): “Die Enttäuschung ist groß, noch größer aufgrund der Leistung, die wir gebracht hatten. Wir haben drei Torschüsse zugelassen, zwei waren drin. Die Austria muss sich bei einem überragenden Pentz bedanken, den zweiten Ball hat er mirakulös gehalten. Wir waren über 90 Minuten die bessere Mannschaft, aber haben unsere Chancen nicht genutzt. Wir müssen konsequent weiterarbeiten, dann ist vielleicht das Momentum einmal auf unserer Seite.”

Kevin Friesenbichler (Torschütze zum 1:0): “Der Cup ist dazu da, dass man alle Spiele gewinnt. Wir wollen das Finale zu Hause erreichen. Es war zwar nicht unverdient, hätte aber auch anders ausgehen können.”

Standard-Tor der Wiener Austria

Philipp Hosiner (Sturm Graz): “Wir haben bis zum 0:1 ein sehr gutes Spiel gemacht. Leider sind wir nicht in Führung gegangen. Dann sind wir – wie so oft in letzter Zeit leider – aus einem Standard in Rückstand geraten. Wir können nicht viel anderes machen, als es im nächsten Spiel wieder zu probieren.”

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien-Fußball
  • Austria Wien gegen Sturm Graz: Die Stimmen zum Spiel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen