Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Austria siegte im Test 3:0

Im Rahmen des Trainingslagers in Incekum (Türkei) absolvierte der SC Austria Lustenau ein Testspiel gegen den Schweizer Regionalligisten FC Frauenfeld.

Trainer Andi Heraf zeigte sich mit der Leistung seiner Spieler zufrieden: „Ich habe vorgegeben, keine Gegentore zu bekommen, und das ist uns gelungen.” Heraf betont vor allem die Leistung der Jungen, die sich „richtig ins Zeug gelegt haben”. Nächster Testspielgegner wird am Freitag der SK Rapid sein, der sich ebenfalls in der Türkei auf Trainingslager befindet.

SC Austria Lustenau – FC Frauenfeld: 3:0 (2:0)
Torfolge: 15. 1:0 Stumpf, 30. 2:0 Bradaric, 65. 3:0 Krismer
Austria Lustenau: Özcan (46. Saric); Dürr, Eisele, Patocka (46. Lepir), Laimer (60. Simic); Laschet (46. Ibrahimi), Meyer (46. Ayisi), Pamminger (46. Bozkurt), Vural (46. Witwer); Stumpf (46. Krismer), Bradaric

FC Lustenau – SC Fußach
Kunstrasenplatz Gastra Rankweil, Mittwoch, 19 Uhr

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Austria siegte im Test 3:0
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.