Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Austria Lustenau braucht einen neuen Sportdirektor

Nur kurz dauerte die Amtszeit von Aydin Akdeniz bei Austria Lustenau
Nur kurz dauerte die Amtszeit von Aydin Akdeniz bei Austria Lustenau ©Philipp Steurer
Unterschiedliche Auffassungen von Austria Lustenau Langzeitpräsident Hubert Nagel und Aydin Akdeniz führten zur raschen Trennung.

Erst seit 1. Februar dieses Jahres war Aydin Akdeniz für die sportlichen Belange bei SC Austria Lustenau tätig. Mit Saisonende trennen sich die Wege von Akdeniz und den Grün-Weißen aus der Stickergemeinde. Als Grund für die nun doch sehr abrupte Trennung nannte Akdeniz unterschiedliche Auffassungen zwischen ihm und Präsident Hubert Nagel über Zuständigkeiten und Kompetenzen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Austria Lustenau braucht einen neuen Sportdirektor
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen