Austria in CL-Qualifikation gegen Hafnarfjördur

Die Wiener Austria bekommt es in der dritten Qualifikationsrunde zur Fußball-Champions-League mit FH Hafnarfjördur zu tun. Islands Meister hat am Dienstagabend gegen Litauens Champion Ekranas Panevezys den Aufstieg geschafft. Die Isländer feierten nach dem Auswärts-1:0 im Rückspiel vor eigenem Publikum einen knappen 2:1-Erfolg.


Buinickij brachte Ekranas mit einem Foulelfmeter (26.) voran, Sverrisson schaffte aber noch vor dem Seitenwechsel den Ausgleich (38.). Nach dem Ausschluss von Reyes mussten die Gäste ab der 52. Minute in Unterzahl agieren. In der Nachspielzeit (92.) machte Björnsson noch den Heimsieg perfekt. Österreichs Meister empfängt den isländischen Tabellenführer am kommenden Dienstag in der Generali-Arena zum Hinspiel.

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Austria in CL-Qualifikation gegen Hafnarfjördur
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen