Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Austria gegen Apollon: Europacup-Bilanz gegen Zypern positiv

Am Donnerstag empfängt die Austria den zypriotischen Club Apollon.
Am Donnerstag empfängt die Austria den zypriotischen Club Apollon. ©APA/HANS PUNZ
Vor dem Spiel der Wiener Austria gegen Apollon Limassol wurde ein Vergleich gezogen. Dabei ist die Bilanz von Österreichs Fußball-Europacup-Teilnehmer gegen zypriotische Clubs positiv.

Die Bilanz von Österreichs Fußball-Europacup-Teilnehmer gegen zypriotische Clubs ist positiv, die jüngsten Duelle waren aber mehr als ausgeglichen. Vor dem Vergleich der Wiener Austria mit Apollon Limassol in Qualifikationsrunde drei der Europa League ist vor allem das Scheitern von Sturm gegen AEK Larnaka im vergangenen Jahr in Erinnerung. Die Grazer schieden mit dem Gesamtscore von 0:7 aus.

Wiener schafften 2017 Aufstieg gegen AEL Limassol

Die Austria nahm in der Europa-League-Qualifikation (3. Runde) im Sommer 2017 die Hürde AEL Limassol knapp. Nach einem 0:0 in Wien gewannen die Violetten auswärts mit 2:1, wobei das Siegestor durch Felipe Pires erst kurz vor dem Schlusspfiff fiel. Es war in bisher elf K.o.-Duellen der achte Erfolg eines österreichischen Vereins.

Die Austria empfängt Apollon am Donnerstag in der Generali Arena (20.30 Uhr), das Rückspiel auf Zypern folgt eine Woche später. Der Sieger steht im Europa-League-Play-off, in dem Ende August der Sieger aus PSV Eindhoven gegen Haugesund wartet.

ÖSTERREICH - ZYPERN 8:3 in K.o.-Duellen, 22 Spiele: 11 Siege, 4 Remis, 7 Niederlagen; Torverhältnis 36:28

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien-Fußball
  • Austria gegen Apollon: Europacup-Bilanz gegen Zypern positiv
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen