Australische Schule prämiert Hitler-Kostüm

©Bilderbox
Wie die Zeitung "The West Australian" berichtet, hat ein Junge in einer Schule in Westaustralien den Preis des besten Kostüms für ein Adolf Hitler-Kostüm erhalten.

Der Schüler einer Klasse von Neun- bis Zehnjährigen trug dabei auch die Swastika. Die Schulleitung hat sich bereits für ihre Entscheidung entschuldigt. Der Schulleiter der katholischen Schule habe versucht, die Auszeichnung mit der Begründung zu rechtfertigen, dass Hitler zumindest eine ziemlich bekannte Persönlichkeit sei. Nach zahlreichen Protesten von Eltern hatte die Schule versprochen, bei zukünftigen Verkleidungsaktionen, seien nur noch Charaktere erlaubt, die für Grundschüler geeignet seien. Außerdem würde die Schule besonders darauf achten, dass die Schüler die Problematik, die bestimmte Personen umgibt, verstehen.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Australische Schule prämiert Hitler-Kostüm
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen