Australien: Teenager fanden 100.000 Dollar

Mit der Lupe musten die beiden Teenager das Geld nicht suchen.
Mit der Lupe musten die beiden Teenager das Geld nicht suchen. ©Bilderbox
Bei einem Angelausflug stießen zwei australische Teenager auf eine gewaltige Summe. Wem das Geld gehört, ist noch völlig unklar.

Zwei australische Teenager haben bei einem Angelausflug rund 100.000 australische Dollar (knapp 60.000 Euro) gefunden – und nach einem längeren Gewissenskonflikt der Polizei übergeben. Den Fund machten sie in Nimbin im Staat New South Wales bereits vor einigen Tagen, wie die Polizei erklärte.

Woher das Geld stammt, ist laut Polizei unklar. Der Fundort gilt als Hippie-Treffpunkt, an dem jedes Jahr ein großes Festival stattfindet, bei dem für Cannabis-Konsum geworben wird. Sollte sich niemand melden, dem das Geld gehört, können es die Jugendlichen möglicherweise behalten, wie ein Polizeisprecher sagte.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Australien: Teenager fanden 100.000 Dollar
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen