Aus und Vorbei!

Ein trauriger Tag für alle Monrose-Fans: nach vier Jahren trennt sich die Popstars-Band. Senna, Mandy und Bahar sollen ab Jänner getrennte Wege gehen.

Ihr viertes Album “Ladylike” hat ihnen das Genick gebrochen. Mit nur 30 000 Exemplaren lag das Verkaufsergebnis weit hinter den Erwartungen zurück. Für das Plattenlabel spielte Monrose nicht einmal mehr die Produktionskosten des Albums ein. Die Folge: Der Plattenvertrag soll nicht verlängert werden. Das berichtet zumindest die “Bild”-Zeitung in ihrer Online-Ausgabe.

Bye-bye Monrose!

Das Management von Monrose wollte sich auf Anfrage der Zeitung allerdings noch nicht dazu äußern. Eine Pressekonferenz am 25.11. in Düsseldorf soll Aufschluss über die Trennungsgerüchte geben. Laut “Bild”-Insider sei das Aus allerdings unausweichlich. “Die drei wollen jetzt ihren eigenen Weg gehen. Das Projekt Monrose ist abgeschlossen.”

Doch alle drei Mädels wollen dem Showbiz nicht den Rücken kehren. Mandy (20) soll Solo durchstarten, Senna (30) eine TV-Show moderieren und sich ebenfalls als Solokünstlerin etablieren. Bahar (22) sollen Angebote aus der Türkei vorliegen.

Welcome LaVive!

Obwohl die Girls von Monrose nach den No Angels am meisten Erfolg als Popstars-Band hatten, reihen sie sich jetzt wohl auch in die lange Liste der gescheiterten Bands des Casting-Formats ein. Bro’Sis, Preluders, Overground, Nu Pagadi, Room2012 und Some & Any – sie aller verschwanden früher oder später in der Versenkung.

Aber keine Sorge, liebe Popstars-Fans. Pro7 arbeitet ja bereits fleißig an der Produktion einer neuen Girlband. “LaVive” wird sie heißen und sichtlich versprechen sich auch die Produzenten der 9. Staffel einen beträchtlichen “Popstars”-Erfolg.

(seitenblicke.at/Foto: dadp)

Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen