Aufmerksamkeit durch Schulterapplikationen

©AP
Mit einfachen Mitteln werden in dieser Saison Tops zu absoluten Hinguckern. Mit Kunstpelz, Federn, Pailletten oder Spitze werden Pullover oder Shirts verziert und wirken dadurch gleich viel ausgefallener. Was man auch wählt - Schulterapplikationen sind der neueste Trend.

Freida Pinto war der Inbegriff von Eleganz, als sie neulich bei einer Filmpremiere ein schwarzes Kleid mit Gold- und Silber-Verzierungen trug. Die modebewusste Schauspielerin wählte dazu noch einen passenden Gürtel. Auch Katy Perry folgt diesem Trend – ihr einfacher grauer Pullover wurde mit Leder am Kragen und an den Armen aufgepeppt. Das ehemalige Spice Girl Mel B wählte einen raueren Look mit Nieten an ihrem Kleid. Cheryl Cole trug dagegen ein Top, das mit Perlen und Ketten verziert war. Frankie Sandfords kuscheliger Strickpullover wirkte noch wärmer durch den Kunstpelz, und Mischa Barton optierte für Spitze an den Schultern.

Tops mit Verzierungen an Schulter und Kragen gibt es jetzt überall zu kaufen. Wer allerdings kreativ und geschickt mit Nadel und Faden ist, kann sich selbst etwas Schönes auf die Tops sticken und hat schnell ein Unikat.

  • VIENNA.AT
  • Mode
  • Aufmerksamkeit durch Schulterapplikationen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen