Auf Parkplatz in Laxenburg beraubt

Zwei Tschechen sind am 22. Juli auf einem Parkplatz in Laxenburg (Bezirk Mödling) beraubt worden. Drei Täter flüchteten mit der Beute, 5.000 Euro Bargeld.

Wie die NÖ Sicherheitsdirektion heute, Montag, bekanntgab, wollten ein 32-Jähriger und eine acht Jahre ältere Frau ein Auto zwecks Ankauf besichtigen. Dabei wurden die beiden überfallen.

Die Tschechen waren über eine Internetplattform auf einen Privatverkauf eines Pkw der Marke Toyota RAV 4 für 18.500 Euro aufmerksam geworden. Als Anbieter trat ein Mann aus Wien auf. Bei der Besichtigung des Autos in Laxenburg wurden die zwei Tschechen bereits von zwei Männern erwartet. Die Täter schlugen gegen den Wagen der Opfer, ein dritter Räuber entriss ihnen den Fahrzeugschlüssel.

In der Folge wurden der 32-Jährige und die Frau aus dem Auto gezerrt. Die Kriminellen nahmen die Handtasche der 40-Jährigen an sich, in der sich neben 5.000 Euro in Bar auch diverse Dokumente befanden. Danach flüchteten die Räuber.

Personsbeschreibung der Täter:

 

1) Mann, ca 175 cm groß, ca 25 Jahre, hellbraunes kurzes Haar, Brille mit ovalen Gläsern und goldenem Rahmen

bekleidet mit grauem T-Shirt mit langen Ärmeln und hellblauer Jeanshose

 

2) Mann, ca 185 bis 190 cm groß, ca 30 Jahre, muskulöser Körperbau, abrasierte Haare, dunkler Typ (ev Slowene od. Kroate)

bekleidet mit grauer Hose und schwarzer Jacke mit Kapuze

 

3) Mann, ca 185 bis 190 cm groß, ca 30 Jahre, muskulöser Körperbau, abrasierte Haare, dunkler Typ (ev Slowene od. Kroate)

dunkel bekleidet.

Hinweise sind an die Polizeiinspektion Laxenburg unter der Telefonnummer 059133/3338 zu richten.
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Auf Parkplatz in Laxenburg beraubt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen