Auf dem Rad mit Highspeed vom Auhof zur Kennedybrücke

Der 3,5 Kilometer lange Wiental-Fahrrad-Highway sowie Wiens erste Fahrradgarage wurden feierlich eröffnet.
Rad-Highway und Fahrrad-Garage eröffnet
Der neue Wiental-Fahrrad-Highway

Sechs Monate Bauzeit benötigte die Errichtung des Fahrradweges, der vom Auhof beginnend den Radfahrer in einer guten Viertelstunde (bei etwa 20 km/h) direkt im Wienfluss-Bett bis zur Kennedybrücke führt. Ebendort feierten Verkehrsstadtrat Rudi Schicker, Umweltstadträtin Ulli Sima und die Gemeinderäte Jürgen Wutzlhofer, Sabine Gretner, Christoph Chorherr, Penzings Bezirksvorsteherin Andrea Kalchbrenner und Hietzings Bezirksvorsteher-Stellvertreter Reinhard Feistritzer die offizielle Eröffnung des rot-grünen Projekts.

„Der ursprünglich errichtete Radweg war einen Kilometer lang weil wir sehen wollten, ob es in Bezug des Wienflusses und seines Wasserstandes Probleme geben könnte“, berichtet Sima, „Der Wienfluss ist ein ganz wichtiger Hochwasser-Abflussbereich und kann sehr hoch ansteigen.“ Aus diesem Grund wird der Radweg nicht ganzjährig befahrbar sein (siehe weiter unten), nur untertags und dann auch nur bedingt: In regelmäßigen Abständen wurden entlang des Weges Warnanlagen errichtet, die vor einem Hochwasser warnen und die Radfahrer veranlassen sollen, den Highway über einen der zahlreichen Rampen zu verlassen. „Wir haben rasch festgestellt, dass der Radweg nur an ganz wenigen Tagen des Jahres unbefahrbar ist“, so Sima weiter, „Und daher haben wir beschlossen, den Radweg bis zur Kennedybrücke zu verlängern.“

„Rudi Schicker und ich möchten den Radverkehr in Wien attraktiver gestalten und daher ist die Radgarage an der Kennedybrücke toll“, äußert sich Sima zu dem verglasten und verriegelbaren Gebäude am Rondell der Kennedybrücke, in welches man für einen Euro sein Fahrrad diebstahlsicher und witterungsbeständig abstellen kann.

„Wenn verdeutlich wird, dass der Radverkehr in Wien wichtig und ein Wirtschaftsfaktor ist, dann kommen auch die Werbe- und Unterstützungsmaßnahmen aus der Wirtschaft“, meint Verkehrsstadtrat Rudi Schicker, „Es gibt große Einkaufsunternehmen in der Wirtschaft, die sich hier beteiligen. Daher bin ich mir sicher, dass wir bis 2015 den 8 Prozent Radfahranteil erreichen und darüber hinaus noch ausbauen werden.“

[MAS]

Öffnungszeiten des Wiental-Radwegs für Radfahrer und Fußgänger:

21. März bis 31. März von 6:30 bis 18:00

1. April bis 30. April von 6:30 bis 19:30

1. Mai bis 15. August von 6:00 bis 21:00

16. August bis 31. August von 6:30 bis 20:00

1. September bis 30. September von 7:00 bis 19:00

1. Oktober bis 15. Oktober von 7:30 bis 18:00

16. Oktober bis 31. Oktober von 7:30 bis 17:30

Bei oder nach Überflutungen, bei Instandhaltungsarbeiten, Betriebsfahrten, Schneelage, während der Nachtstunden und von 1. November bis 20. März ist der Weg gesperrt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Auf dem Rad mit Highspeed vom Auhof zur Kennedybrücke
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen