Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Auf Baustellen spezialisiert: Polizei forscht Einbrecherbande aus

In den Fahrzeugen der Beschuldigten konnte das Diebesgut sichergestellt werden.
In den Fahrzeugen der Beschuldigten konnte das Diebesgut sichergestellt werden. ©LPD NÖ
Nach intensiven Ermittlungen konnte die Polizei mehrere Männer ausforschen, denen zahlreiche Baustellen-Einbrüche in Niederösterreich und dem Burgenland zur Last gelegt werden.
Bilder des Diebesguts

Das Landeskriminalamt Niederösterreich - Ermittlungsbereich Diebstahl - führte ab August 2019 Ermittlungen gegen eine vorerst unbekannte Tätergruppe wegen Verdachtes der gewerbsmäßigen Einbruchsdiebstähle in Baustelleneinrichtungen.

Einbrecher-Trio in NÖ auf frischer Tat ertappt

Am 9. Jänner 2020 konnten schließlich drei ungarische Staatsbürger im Alter von 31, 35 und 42 Jahren nach einem Einbruchsdiebstahl in fünf Baustellencontainer in Kottingbrunn auf frischer Tat ertappt und im Gemeindegebiet von Teesdorf bzw. Ebenfurth von der Polizei festgenommen werden.

In den Fahrzeugen der Beschuldigten wurde das Diebesgut (vorwiegend Elektrowerkzeuge) sowie Einbruchswerkzeuge sichergestellt und den Geschädigten wieder zurückgegeben werden.

Weitere Verdächtige ausgeforscht

Die drei Beschuldigten zeigten sich teilweise geständig und wurden über Anordnung der Staatsanwaltschaft Eisenstadt in die dortige Justizanstalt eingeliefert.

Im Zuge weiterer Ermittlungen konnten zudem ein 26-jähriger und ein 35-jähriger ungarischer Staatsbürger als Beschuldigte ausgeforscht werden. Nach dem 26-Jährigen wird gefahndet, der 35-Jährige befindet sich aufgrund ähnlich gelagerter Delikte in Ungarn in Untersuchungshaft.

Zahlreiche Baustellen-Einbrüche im Burgenland und in NÖ

Den fünf Beschuldigten konnten weitere zwölf Einbruchsdiebstähle in Kottingbrunn, Günselsdorf (Bezirk Baden), Hainfeld (Bezirk Lilienfeld), Rabenstein (Bezirk St. Pölten-Land), Neumarkt an der Ybbs, Blindenmarkt (Bezirk Melk) und Groß-Höflein (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) zugeordnet werden.

Die Bande brach in der Zeit von August 2019 bis Jänner 2020 teilweise in unterschiedlicher Zusammensetzung mit einem mitgebrachten Tatwerkzeug in Lagercontainer auf Baustellenarealen ein und stahl dabei Baustellenwerkzeuge und Elektrogeräte.

Das Diebesgut dürfte in Ungarn weiterverkauft worden sein. Es wurde ein Gesamtschaden in der Höhe von 135.000 Euro verursacht.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Auf Baustellen spezialisiert: Polizei forscht Einbrecherbande aus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen