AUA stellt Strecke Wien-Hannover ein

Aus für die AUA in Hannover.
Aus für die AUA in Hannover. ©APA
Bisher ist die AUA 19 Mal pro Woche Hannover angeflogen. Wer bereits einen Flug gebucht hat, kann sein Geld zurückfordern, sich aber auch eine Gutschrift geben lassen.

Die AUA stellt mit dem Winterflugplan, also ab 25. Oktober, die Flüge von Wien nach Hannover ein. Die Nachfrage sei zu schwach gewesen, teilte das Unternehmen am Mittwochnachmittag mit. Bisher wurde die Strecke wöchentlich 19 Mal bedient. Dies sei eine der “zwei bis vier” Destinationen, deren Einstellung angekündigt worden war, sagte ein Sprecher.

Kunden, die für die Zeit nach dem 25. Oktober bereits ein Ticket gebucht haben, können ohne Zusatzkosten auf einen anderen Flug umbuchen, sich einen Gutschein für den gezahlten Betrag geben lassen oder auch das Geld zurückfordern. Auf die Zahl der AUA-Flieger habe die Entscheidung keinen Einfluss, der Canadair-Jet, der zwischen Wien und Hannover im Einsatz war, werde “anderweitig verwendet”.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • AUA stellt Strecke Wien-Hannover ein
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen