AA

Au revoir Paris

Während die Spieler im Main Event der WPT Paris die sechs Spieler des Final Tables ausfindig machten, konnte das bwin Team vor der Abreise noch einmal die französische Hauptstadt genießen.

Leider begann der Freitag der WPT ohne bwin Beteiligung, dennoch konnten mit den Cashes von klobasta (Platz 35) und Pokerccini (Platz 34) auf die jeweils $15.632 Preisgeld angestoßen werden.
Im Laufe des Tages gab es dazu reichlich Gelegenheit. Auf einem privaten Boot ging es entlang der Seine durch Paris, für Essen und Trinken war gesorgt.

Abend wird dann noch einmal richtig gefeiert. Das Abenteuer WPT Paris findet im Queens Nightclub seinen Ausklang.

Das nächste WPT Event steht aber schon vor der Tür. Mehrmals pro Woche finden um 20 Uhr $320 Online Finals für die WPT Amnéville auf bwin Poker statt (aktuell sogar mit einem schönen Overlay).
Bereits 2010 war das bwin Team bei diesem Event im Einsatz, wie damals werden wir wieder im Sofitel Grand Ducal in Luxembourg untergebracht (und mit Privatbus zum WPT Event chauffiert).

  • VIENNA.AT
  • Poker
  • Au revoir Paris
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen