Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Attentat auf afghanischen Präsidenten vereitelt

Die Polizei in der südafghanischen Stadt Kandahar hat nach eigenen Angaben am Sonntag einen Anschlag auf Präsident Hamid Karsai (Karzai) vereitelt.

Sie nahm am Morgen auf einem Markt im Zentrum der Stadt einen Mann fest, der einen Sprengsatz in den Konvoi des Präsidenten werfen wollte, wie der Militärsprecher der Provinz, Abdul Ali, sagte.

Der Konvoi mit Karsai sollte den Markt wenige Minuten nach der Festnahme passieren. Der Mann habe sich hinter einem Haus versteckt, er habe dort „sicherlich” auf die Information von Komplizen über die Ankunft Karsais gewartet.

Karsai war am Samstag in Kandahar eingetroffen. Es war sein erster Besuch dort nach einem vereitelten Anschlag auf ihn vor zwei Jahren. Am Sonntag hatte er in seinem Heimatdorf Kars, rund 20 Kilometer südlich der Stadt, das Grab seines Vaters besucht.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Attentat auf afghanischen Präsidenten vereitelt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.