Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Attacke in Wiener Neustadt: Mann festgenommen

Die Polizei konnte den Mann im Schweizer Kanton Graubünden festnehmen.
Die Polizei konnte den Mann im Schweizer Kanton Graubünden festnehmen. ©APA
Ein 23-jähriger Deutscher wurde am Dienstag in der Schweiz festgenommen, weil er Ende Jänner einen Mann in Wiener Neustadt niedergeschlagen haben soll. Ein 50-Jähriger wurde hingegen entlastet.
33-Jähriger in Wiener Neustadt attackiert

Im Zusammenhang mit einer Attacke auf einen 33-Jährigen Ende Jänner am Wiener Neustädter Domplatz ist ein 23-jähriger Beschuldigter festgenommen worden. Für den deutschen Staatsbürger klickten die Handschellen nach Polizeiangaben am Dienstag im Schweizer Kanton Graubünden. Ein vermeintlicher Komplize des Mannes im Alter von 50 Jahren wurde unterdessen durch Zeugenaussagen entlastet.

50-Jähriger teilte keine Schläge aus

Der ältere der beiden - ebenfalls deutscher Staatsbürger - war zu Beginn der Vorwoche festgenommen worden. Damals war die Exekutive von schwerer Körperverletzung ausgegangen. Dies relativierte sich aber nach Befragungen von Zeugen. Der Mann teilte laut Polizeisprecher Raimund Schwaigerlehner nach derzeitigem Ermittlungsstand keine Schläge gegen das Opfer aus. Der 50-Jährige wurde der Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt wegen des Verdachts der unterlassenen Hilfeleistung angezeigt. Er war teilweise geständig.

Weiterhin wegen schwerer Körperverletzung wird gegen den 23-Jährigen ermittelt. Die Festnahme des Beschuldigten erfolgte auf Grundlage eines EU-Haftbefehls, teilte die Landespolizeidirektion Niederösterreich in einer Aussendung mit. Der Deutsche befand sich am Dienstagabend in der Schweiz in Auslieferungshaft.

Zwei Frauen wurden angezeigt

Angezeigt wurden in der Causa auch Frauen im Alter von 34 und 51 Jahren - Schwaigerlehner zufolge die Begleiterinnen der beiden deutschen Staatsbürger. Ermittelt wird gegen die Verdächtigen wegen unterlassener Hilfeleistung.

Ereignet hatte sich der Vorfall in der Nacht auf den 26. Jänner kurz nach 1.30 Uhr. Nach einem Streit erlitt das 33 Jahre alte Opfer einen Schlag gegen den Hinterkopf. Der Niederösterreicher brach bewusstlos zusammen. Er wurde in das Landesklinikum Wiener Neustadt eingeliefert und dort intensivmedizinisch betreut.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Attacke in Wiener Neustadt: Mann festgenommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen