AtelierRundgang Q202

%copy www.q202.at
%copy www.q202.at
Zum zweiten Mal findet heuer vom 22.-24. April der "Q202 AtelierRundgang" in den Bezirken Leopoldstadt und Brigittenau statt - 160 Künstler an 71 verschiedenen Orten sind beteiligt. --> Ausstellungen in Wien

Waren es im Vorjahr noch ca. 60 Künstler und Künstlerinnen, die ihre Ateliers, Studios und Werkstätten für das Publikum öffneten, sind es heuer über 160 an 71 verschiedenen Orten – damit hat sich Q202 als größte bezirksübergreifende freie Kunst- und Kulturinitiative in Wien etabliert.

Der persönliche Kontakt zwischen Kulturschaffenden und der Öffentlichkeit ist dabei ein wesentlicher Faktor und bietet einen unkomplizierten Zugang zum künstlerischen Potenzial unterschiedlicher Grätzel. Eine außergewöhnliche Mischung aus Events, Performances, Ausstellungen, Video-Installationen, Musik von E bis U, Literatur, Kunstaktionen etc. wird an den unterschiedlichsten Orten präsentiert, vom Kellerraum bis zum Donauschiff. Mithilfe einer “Wanderkarte” sind die verschiedenen, oft auch in Hinterhöfen versteckten Ateliers, leicht zu finden.

Um das weitläufige Areal des Atelierrundgangs von Q202 für die zahlreichen BesucherInnen aus ganz Wien besser erFAHRbar zu machen, werden im Rahmen der Aktion cruisin’Q202 gratis Leihräder zur Verfügung gestellt, womit der Rundgang heuer auch zu einer rundFAHRT werden kann.

Q202 AtelierRundgang
Tage der offenen Ateliers im 2. und 20. Bezirk
22. – 24. April 2005 von 14 bis 21 Uhr

Homepage:www.q202.at

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • AtelierRundgang Q202
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen