AA

Asylwerber verkaufte Drogen im Wert von 52.000 Euro

Drogen im Gesamtwert von rund 52.000 Euro soll ein 19-jähriger Asylwerber seit April 2005 im Bezirk Oberwart verkauft haben. Er wurde in Wien festgenommen.

Bei seiner Festnahme trug der jungen Mannes aus Gambia Kokain und Heroin um etwa 1.900 Euro bei sich. Er wurde in die Justizanstalt Wien Josefstadt eingeliefert, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland heute, Freitag.

Der 19-Jährige steht im Verdacht in den vergangenen Jahren mehrere Abnehmer aus dem Südburgenland mit 640 Gramm Kokain und 360 Heroin versorgt zu haben. Er konnte im Zuge von Observationen ausgeforscht werden. An seiner Wohnadresse in Wien wurden außerdem Grammwaagen und zahlreiches Verpackungsmaterial sichergestellt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Asylwerber verkaufte Drogen im Wert von 52.000 Euro
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen