Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Artenschutz-Drama": 30 tote Ziesel in Schlosshof entdeckt

Eine Verkehrsumleitung gefährdet das Zieselvorkommen in Schlosshof in NÖ.
Eine Verkehrsumleitung gefährdet das Zieselvorkommen in Schlosshof in NÖ. ©APA/WIENER TIERSCHUTZVEREIN/PERDITA PETZL
Aufgrund von Bauarbeiten ist derzeit die Bundesstraße in Schlosshof im Bezirk Gänserndorf gesperrt. Viele Autofahrer weichen über eine Nebenstraße aus, doch dort sind nun bereits zahlreiche geschützte Ziesel überfahren worden.

"Die Tiere dort sind an den Straßenverkehr nicht gewöhnt, haben nicht gelernt zu flüchten und wurden von dem durchziehenden Verkehr völlig überrascht", sagt WTV-Präsidentin Madeleine Petrovic. Mindestens 30 Ziesel wurden durch den Durchzugsverkehr bereits getötet.

Mindestens 30 tote Ziesel in Niederösterreich

Das Europäische Ziesel steht als "gefährdet" auf der Roten Liste der gefährdeten Tierarten der IUCN. In der Roten Liste Österreichs ist die Art als "stark gefährdet" eingestuft. Die Art steht europarechtlich unter Schutz.

Nur durch beharrliche Intervention war es laut Aussendung des WTV möglich, eine Zusicherung der Behörden zu bekommen, sich umgehend der Situation vor Ort anzunehmen.

Die WTV-Präsidentin ortet den Fehler derartiger Artenschutz-Dramen keineswegs bei den Behörden selbst, sondern im System. Denn den Behörden mangelt es oft an Information über die rechtliche Lage und trauen sich vielfach nicht einzuschreiten.

Zieseltötungen auch bei Bisamberg

"Es ist höchst an der Zeit, sämtliche Polizeistellen in Österreich zu informieren, dass der Schutz streng geschützter Tiervorkommen nach der FFH-Richtlinie im Verfassungsrang steht. Sogar die fahrlässige Gefährdung dieser Tierarten ist strafrechtlich verboten", so Petrovic.

Der WTV wolle besonders unfallträchtige Hotspots in Sachen Ziesel bekanntgeben. Beispielsweise werden auch vom Bisamberg immer wieder Zieseltötungen gemeldet.

(Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • "Artenschutz-Drama": 30 tote Ziesel in Schlosshof entdeckt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen