Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Arsene Wenger bietet sich als Kovac-Nachfolger an

Arsene Wenger schließt Gespräche mit FC Bayern nicht aus.
Arsene Wenger schließt Gespräche mit FC Bayern nicht aus. ©Glomex
Beim FC Bayern soll schnell eine gute Lösung auf dem Trainerposten gefunden werden. Das Problem: Immer mehr aussichtsreiche Kandidaten sagen öffentlich ab.

Arsene Wenger will Gespräche mit dem FC Bayern über ein mögliches Engagement als Coach nicht ausschließen. "Ich würde mich niemals weigern, mit Bayern München zu sprechen", sagte der Franzose beim Sender beIN Sports, "denn ich kenne diese Leute, die den Verein führen, seit 30 Jahren. Ich wäre ja vor langer Zeit beinahe mal zu Bayern gegangen. Das ist momentan alles, was ich dazu sagen kann."

Kontakt mit den Münchnern bestätigte Wenger nicht. "Momentan hab ich noch überhaupt nicht mit ihnen gesprochen", sagte er. "Ich habe noch gar nicht entschieden, ob ich wieder auf den Fußballplatz gehe, oder nicht."

(APA/Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Arsene Wenger bietet sich als Kovac-Nachfolger an
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen