Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Arsenal, ManCity und Chelsea je 4:0, Spurs in Liverpool 1:1

Alexandre Pato zurück in Europa
Alexandre Pato zurück in Europa
Nach dem bereits entthronten Titelverteidiger Chelsea haben am Samstag auch Arsenal und Manchester City 4:0-Siege in der Fußball-Premier-League gefeiert. Der Tabellenzweite Tottenham musste sich bei Liverpool mit einem 1:1 begnügen und hat vorerst 4 Punkte Rückstand auf Tabellenführer Leicester, der am Sonntag Southampton zu Gast hat.


An der Anfield Road brachte Philippe Coutinho die Gastgeber in der 51. Minute in Führung, Harry Kane sorgte mit seinem Schuss aus der Drehung zwölf Minuten später für den Ausgleich für den Club von ÖFB-Verteidiger Kevin Wimmer. Für Kane war es der 22. Liga-Treffer in dieser Saison. Nun heißt es für die “Spurs” warten, ob das Überraschungsteam Leicester am Sonntag seinen Erfolgslauf fortsetzt.

Arsenal festigte mit dem 4:0-Heimerfolg über den Prödl-Club Watford Platz drei, die Tore erzielten der Chilene Alexis Sanchez (4.), Alex Iwobi (38.), Hector Bellerin (48.) und Theo Walcott (90.). ManCity verteidigte mit einem 4:0 in Bournemouth Rang vier erfolgreich. Bei den “Citizens” gab Kevin De Brunye nach knapp drei Monaten Verletzungspause ein überraschendes Comeback und tat dem Spiel der Gäste richtig gut. Nach der frühen Führung durch Fernando (7.) sorgte der Belgier mit seinem sechsten Saisontreffer für das 2:0 (12.). Torjäger Sergio Aguero stellte nach nur 19 Minuten auf 3:0, den Endstand fixierte der Serbe Aleksandar Kolarov unmittelbar vor dem Schlusspfiff (93.).

Am frühen Nachmittag war Meister FC Chelsea auch im 14. Premier-League-Spiel unter Trainer Guus Hiddink unbesiegt geblieben. Die “Blues” gewannen beim abgeschlagenen Tabellenschlusslicht Aston Villa mit 4:0 (2:0) und besitzen weiter geringe Chancen auf die internationalen Ränge. 

ÖFB-Legionär Marko Arnautovic musste sich im Heimspiel mit Stoke City gegen Swansea nach 2:0-Führung mit einem 2:2 begnügen. “Arnie” hatte in der 13. Minute das 1:0 des Niederländers Ibrahim Afellay aufgelegt.

Auch der Tabellenfünfte West Ham musste sich gegen Crystal Palace mit einem 2:2 begnügen. Damit kann Manchester United am Sonntag mit einem Heimsieg über Everton an West Ham vorbeiziehen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Arsenal, ManCity und Chelsea je 4:0, Spurs in Liverpool 1:1
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen