AA

Arsenal bezwang Tottenham im FA-Cup

Cazorla sorgte für den Führungstreffer
Cazorla sorgte für den Führungstreffer
Im Schlager der 3. Runde des FA-Cups hat sich Arsenal am Samstag im Londoner Derby gegen Tottenham 2:0 durchgesetzt. Der Tabellenführer der Premier League setzte seinen Höhenflug dank Treffern von Santi Cazorla (31.) und Tomas Rosicky (62.) fort. Der siebenfache Cupsieger Aston Villa blamierte sich hingegen in dem englischen Traditionsbewerb gegen den Drittligisten Sheffield United.


Der ÖFB-Teamstürmer Andreas Weimann und seine Kollegen mussten sich daheim gegen Sheffield 1:2 geschlagen geben. Eine Runde weiter schaffte es hingegen Marko Arnautovic mit Stoke dank eines 2:1 daheim gegen den Zweitligisten Leicester. Ein perfektes Debüt als Trainer von Cardiff erlebte Ole Gunnar Solskjaer. Im ersten Pflichtspiel in der Ära des Norwegers gab es einen 2:1-Auswärtssieg gegen Newcastle.

Die beiden Vorjahresfinalisten Wigan und Manchester City müssen unterdessen “nachsitzen”. Wigan, der in die zweite Liga abgestiegene Titelverteidiger, kam daheim gegen MK Dons zu einem 3:3, Finalist ManCity musste sich in Blackburn mit einem 1:1 begnügen und muss daher ebenfalls ein Wiederholungsspiel bestreiten.

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Arsenal bezwang Tottenham im FA-Cup
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen