Arnold Schwarzenegger in Kitzbühel angekommen

Arnold Schwarzenegger und Ralf Möller (re) bei einem Empfang von Veuve Clicquot am Freitag.
Arnold Schwarzenegger und Ralf Möller (re) bei einem Empfang von Veuve Clicquot am Freitag. ©APA
Lang war darüber spekuliert worden, nun wurde es Gewissheit: Arnold Schwarzenegger ist am Freitagnachmittag in Kitzbühel angekommen und hat bereits sein Hotelzimmer bezogen.
Wortkarg in Innsbruck gelandet
Arnie in Kitzbühel angekommen

Gemeinsam mit Freund und Schauspieler Ralf Möller hat der ehemalige Gouverneur von Kalifornien im Edelhotel und Spa-Ressort “A-Rosa” eingecheckt. Der Journalistenmeute rief der “Terminator” bestens gelaunt zu, dass es “sehr schön ist hier zu sein”.

Bereits gegen 16.30 Uhr, nur eine halbe Stunde nach seiner Ankunft, verließ der Ex-Gouverneur das Hotel wieder. Eine Audi-Limousine wartete vor dem Eingang auf ihn. Leger gekleidet mit blauem Sakko und grünem Hemd fuhr Schwarzenegger ab. Ralf Möller folgte ihm in einem anderen Wagen.

Peter Haas, ein Schulfreund aus Grazer Zeiten, kennt Schwarzenegger seit 52 Jahren und wartete auf sein Eintreffen. “Wir sind seit damals in Kontakt und ich wollte Arnold begrüßen”, sagte Haas im APA-Gespräch. Es sei der “Steirischen Eiche” immer noch sehr wichtig, die Heimat zu besuchen, aber “seit dem Tod der Mutter schafft er es nicht mehr so oft”. Auch die Abendplanung war laut Haas bereits klar: “Wir gehen gemeinsam zum Stanglwirt Abendessen.”

(APA)

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Arnold Schwarzenegger in Kitzbühel angekommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen