ARGE ALP Spiele 2007: Abschluss in Vorarlberg

Seit Ende 2006 wird die große Sporttradition innerhalb der Arbeitsgemeinschaft Alpenländer (ARGE ALP) mit den ARGE ALP Spielen fortgesetzt. Sieben alpenspezifische Sportarten wurden ausgewählt. Die diesjährigen ARGE ALP Spiele werden mit einem Orientierungslauf am Samstag, 13. und Sonntag, 14. Oktober 2007 in Göfis abgeschlossen. 530 Läuferinnen und Läufer im Alter zwischen 12 und 65 Jahren aus 12 Alpenregionen werden erwartet.

Die Wettkämpfe der ARGE ALP Spiele finden verteilt auf die verschiedenen Mitgliedsländer statt. Die Projektleitung obliegt dem Kanton Graubünden. Wie im früheren Sportprogramm wurden die Wettkämpfe vom jeweiligen Mitgliedsland beziehungsweise dessen entsprechenden Sportfachverband organisiert. Für die Organisation des Orientierungslaufes in Göfis wurde der Schulsportverein Dornbirn-Schoren unter der Leitung von Richard Werner und Mario Ammann beauftragt.

Die teilnehmenden Delegationen werden aus den Sportverbänden sämtlicher Mitgliedsländer entsandt und teilweise auch mitfinanziert. Für die Jahre 2006/2007 legten die Verantwortlichen folgende Durchführungsorte und -daten fest:

– Ski Alpin, Graubünden, Savognin, 16./17. Dezember 2006 (wegen Schneemangel abgesagt) – Eishockey, Tessin, Bellizona / Biasca, 2. – 4. Januar 2006 – Eiskunstlauf, Bayern, Oberstdorf, 30. März – 1. April 2007 – Fußball, Südtirol, Bozen, 17. – 20. Mai 2007 – Sportschießen, St. Gallen, Wil und St. Gallen, 12. – 15. Juli 2007 – Leichtathletik, Trentino, Arco, 21. – 23. September 2007 – Orientierungslauf, Vorarlberg, Göfis, 13./14. Oktober 2007

Einheitliche Medaillen und eine eigene Hymne

Ein wichtiger Eckpfeiler ist die dezentrale, aber doch einheitliche Organisation der Wettkämpfe. Verschiedene Rahmenbedingungen wie beispielsweise die Abläufe der Zeremonien, die Präsentation der Regionenflaggen oder die Medaillen sind an allen Sportveranstaltungen gleich. Zudem ist für die Sportveranstaltungen eigens eine Hymne komponiert worden. Dadurch soll die Wiedererkennung der Arge Alp Veranstaltungen gewährleistet werden. Schließlich wird über die Winter- und Sommerspiele hinweg eine Länderwertung gemacht und symbolisch zusammengefasst.

Weitere Informationen sind im Internet unter www.argealp-sport.org abrufbar.

Rückfragehinweis:

   Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20141
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
mailto:presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS – WWW.OTS.AT ***

OTS0038 2007-10-10/09:24

  • VIENNA.AT
  • Landhaus News
  • ARGE ALP Spiele 2007: Abschluss in Vorarlberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen