Arbeitsunfall: Rettungsheli landet vor Stephansdom

Christopherus 9 landete vor dem Stephansdom.
Christopherus 9 landete vor dem Stephansdom. ©Vienna Online
Mittwoch gegen 11.15 Uhr musste der Platz vor dem Stephansdom großräumig abgesperrt werden. Ein junger Mann war bei Arbeiten auf die Straße gestürzt. Er verletzte sich dabei so schwer, dass der Rettungshubschrauber des ÖAMTC angefordert werden musste.
Bilder: Rettungsheli landet auf Stephansplatz
Heli landet vor Stephansdom

Direkt vor dem Stephandom landete am Mittwoch der Rettungsheli Christopherus 9. Durch den Sturz aus etwa zwei Meter Höhe zog sich der Bauarbeiter schwere Verletzungen zu. Laut Auskunft des ÖAMTC dürfte sich der junge Mann an der Wirbelsäule verletzt haben. Er stürzte von einer Leiter mit dem Rücken auf einen Holzpfosten. Der 23-Jährige wurde nach der Erstversorgung vor Ort ins Lorenz Böhler-Unfallkrankenhaus geflogen. Sein Zustand sei ernst, aber nicht lebensgefährlich.

Die Bauarbeiten, bei der sich der Mann verletzte, wurden in der Nähe des Stephansdom in der Rauthensteingasse/Himmelpfortgasse durchgeführt.

Hier landet der Rettungsheli vor dem Stephansdom:

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Arbeitsunfall: Rettungsheli landet vor Stephansdom
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen