Arbeitslosigkeit sank in Wien um 15,4 Prozent

Rückgang der Arbeitslosigkeit in Wien um 15,4 Prozent im Oktober.
Rückgang der Arbeitslosigkeit in Wien um 15,4 Prozent im Oktober. ©APA/GEORG HOCHMUTH
Im Oktober ist die Arbeitslosigkeit in Wien im Jahresvergleich deutlich gesunken. Deutlich war der Rückgang in den Branchen Hotellerie und Gastronomie.
Arbeitslosigkeit im Oktober unter 2019-Niveau

Wie das Arbeitsmarktservice Wien am Dienstag mitteilte, waren 108.747 Personen - und damit 20,3 Prozent weniger als im Oktober 2020 - arbeitslos gemeldet. Die Zahl der Menschen in Schulung stieg zugleich um 6,8 Prozent auf 31.966 an. Die Summe beider Gruppen reduzierte sich um 15,4 Prozent.

Starker Rückgang der Arbeitslosigkeit in Wien

Deutlich war der Rückgang in den von der Pandemie besonders betroffenen Branchen Hotellerie und Gastronomie. Hier betrug er 38,4 Prozent. Im Bau waren 18,9 Prozent weniger Menschen ohne Job, in der Warenproduktion 20,6 und im Einzelhandel 16,3 Prozent.

Einen starken Anstieg gab es bei der Zahl der offenen Stellen. Im Oktober wurden dem AMS Wien 8.300 neue Jobs zur Besetzung gemeldet. Das sind um 40 Prozent mehr als vor einem Jahr.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Arbeitslosigkeit sank in Wien um 15,4 Prozent
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen