Arbeiter von Lok erfasst

Wolfurt - Ein ÖBB-Mitarbeiter ist am Montag bei Verschubarbeiten am Güterbahnhof in Wolfurt schwerst verletzt worden.
Bilder des Arbeitsunfalls
Unfall auf dem Güterbahnhof

Der 31-jährige Mann dürfte laut Polizei eine Lok übersehen haben, als er die Gleise überqueren wollte, und wurde unter ihr eingeklemmt. Das Triebfahrzeug überrollte den Mann und trennte ihm einen Unterschenkel vollständig ab.

Zu dem Unfall kam es kurz nach 11.00 Uhr. Der Schwerstverletzte wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus in Feldkirch eingeliefert. Die Kriseninterventionsteams des Roten Kreuzes und der ÖBB waren an Ort und Stelle. Laut ÖBB-Sprecher René Zumtobel dürfte der Mitarbeiter unachtsam gewesen sein. Der Unfall wurde sofort bemerkt und die Einsatzkräfte umgehend verständigt.

  • VIENNA.AT
  • Wolfurt
  • Arbeiter von Lok erfasst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen