Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Arbeiter stürzte in Niederösterreich aus sieben Metern Höhe

Der Mann wurde per Hubschrauber ins Spital geflogen.
Der Mann wurde per Hubschrauber ins Spital geflogen. ©APA
Ein 24-jähriger Ungar wurde gestern bei einem Arbeitsunfall lebensgefährlich verletzt. Er wurde in das Unfallkrankenhaus Wien-Meidling gebracht.

Ein 24-Jähriger ist am Freitagabend bei einem Arbeitsunfall in Straß im Straßertale (Bezirk Krems-Land) lebensbedrohlich verletzt worden. Der Ungar war aus vorerst unbekannter Ursache aus rund sieben Metern Höhe auf einen Betonboden gestürzt. Ein Notarzthubschrauber flog den Mann in das Unfallkrankenhaus Wien-Meidling, berichtete die Polizei am Montag in einer Aussendung.

Mann stürzte bei Arbeiten ab

Der 24-Jährige hatte im Auftrag einer Firma Arbeiten an einer Obergeschossdecke eines Hauses durchgeführt, teilte die Exekutive mit. Kurz vor 18.00 Uhr kam es zum Unfall. Das Arbeitsinspektorat wurde den Ermittlungen beigezogen.

(APA/red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Arbeiter stürzte in Niederösterreich aus sieben Metern Höhe
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen