Arbeiter erlitt schwere Handverletzungen

Reuthe - Bei einem Arbeitsunfall hat sich Samstag früh ein 25-jähriger Arbeiter aus dem Bregenzerwald schwere Handverletzungen zugezogen.

Der Mann aus Mellau war in Reuthe an einer Leimwalzmaschine beschäftigt, als er gegen 4.50 Uhr aus bisher noch ungeklärter Ursache mit der linken Hand zwischen zwei Walzen geriet. Er erlitt nach Polizeiangaben schwere Quetschungen. Der 25-Jährige wurde vom Notarzt erstversorgt und ins Landeskrankenhaus Feldkirch überstellt.

  • VIENNA.AT
  • Mellau
  • Arbeiter erlitt schwere Handverletzungen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen