Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

April-Rekordwert von 32 Grad bleibt unangefochten

32 Grad wurden am 28. April 2012 in Waidhofen/Ypps gemessen
32 Grad wurden am 28. April 2012 in Waidhofen/Ypps gemessen ©APA (Sujet)
Auch wenn für Donnerstag den 16. April  Tageshöchstwerte von bis zu 28 Grad prognostiziert worden sind, dürfte der April-Rekordwert nicht erreicht werden: Am 28. April 2012 sonnten sich die Bewohner von Waidhofen/Ybbs in Niederösterreich nämlich bei 32 Grad.

April-Rekordwert von 32 Grad dürfte kaum gebrochen werden

Ebenfalls sehr warm war es am 28. April 2012 in Braunau in Oberösterreich, wo 31,8 Grad gemessen worden sind. In Kufstein in Tirol wurden an diesem Tag 31,2 Grad erreicht – genauso wie in Bregenz in Vorarlberg. Der Salzburg-Rekord von 31,5 Grad wurde einen Tag zuvor, am 27. April 2012, in Salzburg-Freisaal aufgestellt. Am 30. April 2012 kletterten die Temperaturen in Wien-Innere Stadt auf 31,2 Grad und in Neusiedl am See im Burgenland auf 31 Grad.

April-Rekorde in den 60ern

Aber nicht alle April-Rekorde wurden im Jahr 2012 aufgestellt. Die Höchstmarke für die Steiermark wurde mit 30 Grad am 24. April 1968 erreicht. Am 7. April 2011 schrammte Pörtschach in Kärnten mit 29,9 Grad nur ganz knapp an der 30 Grad-Grenze vorbei.

(APA/Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • April-Rekordwert von 32 Grad bleibt unangefochten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen