Erste Bank, Sparkasse und N26: Apple Pay startet in Österreich

Apple Pay ist ab heute in Österreich verfügbar.
Apple Pay ist ab heute in Österreich verfügbar. ©Mastercard
Erste Bank und Sparkassen und N26 bringen heute ihren Mastercard- und Maestro-Kartenkunden Apple Pay. Damit können sie mit iPhone, Apple Watch, iPad und Mac schnell und bequem einkaufen.

“Wir freuen uns, zusammen mit Apple und unseren Partnern eine neue, sichere und komfortable mobile Zahlungsoption nach Österreich zu bringen. In einer Zeit, in der immer mehr Österreichern die Möglichkeiten des mobilen und kontaktlosen Bezahlens nutzen, treiben wir gemeinsam die Innovation im Zahlungsverkehr noch weiter voran”, sagt Christian Rau, General Manager von Mastercard in Österreich.

Einfach Zahlen mit Handy, Tablet oder Smartwatch

Mit iPhone und Apple Watch können Kunden in Geschäften, Restaurants, Taxis, Automaten und an vielen weiteren Stellen mit Apple Pay bezahlen. Beim Einkauf in Apps oder im Internet mit dem Safari Browser – mit Apple Pay entfällt das manuelle Ausfüllen umfangreicher Kontoformulare oder das wiederholte Eingeben von Versand- und Rechnungsinformationen. Jeder Apple Pay Kauf wird mit nur einem Blick mit Face ID, einer Berührung mit Touch ID oder dem Passwort eines Gerätes authentifiziert.

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Erste Bank, Sparkasse und N26: Apple Pay startet in Österreich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen