Antonio Banderas reitet nur noch bequem: Opa-Bike statt wilder Hengst: Puhh, Zorro ist ein kleines Weichei geworden…!

„Zorro” ist ruhiger geworden: Vier Jahre nach dem Kino-Hit hat sich Hollywood-Star Antonio Banderas nicht nur ein kleines Bäuchlein angefuttert. Auf wilde Fortbewegungsmittel (wie etwa ungezähmte Hengste) steht der Spanier wohl auch nicht mehr…

Nein, der Schauspieler bevorzugt heute komfortable Motorräder Marke Opa-Mobil: Mit weichen Leder-Sitzen (statt hartem Sattel) und zwei dicken Reifen (statt vier flinken Pferdehufen).
Auch Maske und Umhang hat Antonio gegen Helm und Handschuhe eingetauscht!
Naja, schließlich hatte er ja auch Tochter Stella dabei: Und die beschützt er nun mal lieber mit einem sicheren Bike, als mit Peitsche und Degen…

  • VIENNA.AT
  • austria.com Coops Society
  • Antonio Banderas reitet nur noch bequem: Opa-Bike statt wilder Hengst: Puhh, Zorro ist ein kleines Weichei geworden…!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen