Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Anstieg der Coronavirus-Fälle in Österreich auf 361

In Österreich waren am Donnerstag 361 Coronavirus-Fälle bekannt.
In Österreich waren am Donnerstag 361 Coronavirus-Fälle bekannt. ©APA/AFP
Am Donnerstagnachmittag (15.00 Uhr) stieg die Zahl der bestätigten Coronavirus-Fälle österreichweit auf 361. In den Morgenstunden waren es noch 302.

In der Nacht auf Donnerstag musste in Wien mit dem Tod eines 69-Jährigen der erste Todesfall im Zusammenhang mit SARS-CoV-2 in Österreich verzeichnet werden. Weiterhin gelten bisher vier Patienten als genesen.

Bestätigte Fälle einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus gab es die meisten mit 109 in Tirol, berichtete das Gesundheitsministerium. In Niederösterreich wurden bisher 51 Fälle registriert, in Wien 66, in der Steiermark 33, in Oberösterreich 58, in Salzburg 19, im Burgenland 6, in Vorarlberg 16 und in Kärnten 3.

Weltweit wurden bisher insgesamt rund 127.750 bestätigte Fälle bekannt gegeben, 80.932 davon meldete China.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Anstieg der Coronavirus-Fälle in Österreich auf 361
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen