Annan: Waffenruhe bietet Chance für Frieden

UNO-Generalsekretär Kofi Annan hat die Waffenruhe zwischen Israel und den Palästinensern als „Chance für die Wiederaufnahme des Friedensprozesses nach Jahren des Sterbens und Leidens“ im Nahen Osten bezeichnet.

Die Vereinbarung zwischen Palästinenserpräsident Mahmud Abbas und dem israelischen Ministerpräsidenten Ariel Sharon sei sehr zu begrüßen, erklärte Annan am Dienstag.

Die „aktive Beteiligung“ des ägyptischen Präsidenten Hosni Mubarak und des jordanischen Königs Abdullah II. dazu beitragen, „in den kommenden kritischen Monaten einen gerechten, dauerhaften und umfassenden Frieden“ zu schaffen.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Annan: Waffenruhe bietet Chance für Frieden
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.