Anna Paquin ist ganz zahm am Set

Ganz artig sind Anna Paquin und Stephen Moyer
Ganz artig sind Anna Paquin und Stephen Moyer ©AP
Die Schauspielerin behält die Beziehung mit ihrem Verlobten und Kollegen Stephen Moyer am Set von 'True Blood' unter Verschluss.
Anna Paquin 2010
Anna Paquin und Stephen Moyer
Paquin outete sich als bisexuell
Anna Paquins heiße Filmszene

Anna Paquin (28) und Stephen Moyer verhalten sich am Set ihrer Erfolgsserie ‘True Blood’ ganz anständig und turteln nicht vor ihren Kollegen.

Das Paar, das sich im vergangenen Juli verlobte, plant, noch in diesem Jahr zu heiraten. Auf den Fernsehbildschirmen sind Fans von ‘True Blood’ heiße Liebesszenen zwischen den beiden wohlbekannt, aber im wahren Leben achten sie streng darauf, sich professionell zu verhalten: “Sie behalten ihre Beziehung absolut für sich”, betonte ihre Kollegin Carrie Preston gegenüber des amerikanischen ‘People’-Magazins. “Ich meine, sie halten Händchen und gehen liebevoll miteinander um, aber sie sind sehr zahm.”

Kristin Bauer, die in ‘True Blood’ die Rolle der Pam spielt, ist ebenfalls beeindruckt von dem geschäftsmäßigen Verhalten der Turteltauben. Doch bei aller Mühe, sich professionell zu verhalten, findet Bauer, dass es immer noch offensichtlich ist, dass Anna Paquin (‘X-Men’) und Stephen Moyer bis über beide Ohren ineinander verliebt sind: “Man sieht, dass es sich um eine wunderbar echte Freundschaft handelt”, erklärt sie. “Es geht einfach nicht, dass sie das nicht ausstrahlen. Das Privat- und das Berufsleben in der Balance zu halten, kann schwierig sein, aber das ist für sie scheinbar überhaupt nicht so. Es scheint, als seien sie einfach zwei solche Profis und außerdem sind wir alle Freunde, also fühlt man sich wohl. Sie sind einfach unglaublich wundervoll zusammen und ich verehre beide.”

Und sobald abends die letzten Klappe fällt, können sich Anna Paquin und Stephen Moyer ja auch ganz ungehemmt ihren Gefühlen hingeben.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Anna Paquin ist ganz zahm am Set
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen