Anna Kendrick flucht beim Autofahren

Anna Kendrick flucht wie ein Kesselflicker
Anna Kendrick flucht wie ein Kesselflicker ©AP
Die Oscar-nominierte Schauspielerin hat gestanden, dass sie hinter dem Steuer oft die Beherrschung verliert.
Anna Kendrick: Erfolgsjahr 2010
"Up in the Air" für sechs Oscars nominiert

Anna Kendrick (24) hat zugegeben, dass sie beim Autofahren oft in wilde Flüche ausbricht.Die Schauspielerin (‘Up in the Air’) regt sich hinter dem Steuer oft so auf, dass sie Schimpfworte benutzt. Ihr Ausrasten versucht sie immer mit der Behauptung zu vertuschen, dass sie für eine neue Rolle übe. Die Oscarnominierte ist nicht stolz auf ihr Verhalten und hat sich sogar schon mit der Comicfigur Scrappy Doo verglichen: “Es ist erbärmlich, weil ich so klein bin.

Ich fühle mich wie Scrappy Doo, wie ich da in meinem Wagen sitze und diese schrecklichen Dinge brülle”, wird sie zitiert. “Aber immer, wenn mich dann jemand ansieht, tue ich so, als habe ich nur Spaß gemacht und übe für eine neue Rolle!” Das Temperament der Nachwuchsaktrice wird viele ihrer Fans überraschen, die sie als High-School-Schönheit Jessica Stanley aus ‘Twilight’ kennen. Kendrick wurde in der Filmfabrik schnell zum Liebling und wird von vielen als das derzeit größte Schauspieltalent gehandelt. 

In diesem Jahr wurde Anna Kendrick sogar für einen Oscar nominiert – für ihre Rolle der verknöcherten Natalie Keener in ‘Up in the Air’, wo sie an der Seite von Hollywood-Beau George Clooney spielt.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Anna Kendrick flucht beim Autofahren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen