Aniston: neues Jahr, neuer Glaube!

Neues Jahr, neuer Glaube: Kürzlich verkündete Hollywood-Star Jennifer Aniston, dass sie 2010 einiges in ihrem Leben ändern möchte. Was sie damit genau meint, kam jetzt gerade heraus: Laut der britischen Zeitung Dailymail möchte Jen nämlich Mitglied der mystischen Tradition des Judentums, Kabbalah, werden...

Jennifer, die nach der Scheidung von Brad Pitt 2005 zum Buddhismus wechselte, scheint sich dort nicht mehr wirklich verstanden und aufgehoben zu fühlen.

Dass sie sich jetzt aber entschieden hat ausgerechnet zu Kabbalah zu konvertieren, hat einen Grund: und zwar Demi Moore. Die Schauspielerin ist schon seit Jahren Mitglied der jüdischen Glaubensgemeinschaft und versucht regelmäßig Hollywood-Kollegen für Kabbalah zu begeistern.

Bei Jen scheint sie damit Erfolg gehabt zu haben: Die beiden Ladies trafen sich vor vier Wochen auf der Party von Montblanc in New York. Dort sollen sie sich in eine Ecke zurückgezogen haben.

Ein Freund von Jennifer erzählt: “Demi berichtete ihr, wie Kabbalah das Leben positiv verändern kann und er ihr hilft den teilweise harten Alltag zu bestehen.”

Aniston so nach ihrem Gespräch völlig begeistert gewesen sein und haben noch am gleichen Abend beschlossen, 2010 zu Kabbalah zu konvertieren.

Dass Demi in diesem Punkt sehr überzeugende Arbeit leisten kann, sieht man spätestens daran, dass sie nur ein paar Wochen brauchte, um ihren heutigen Ehemann Ashton Kutcher zum Kabbalah-Mitglied zu machen.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Aniston: neues Jahr, neuer Glaube!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen