AA

Angelina Jolie spendet 50.000 Pfund

Angelina Jolie spendet dem britischen Krankenhaus, in dem ihr Sohn vor wenigen Monaten behandelt wurde, 50.000 Pfund (knapp 79.000 Euro).

Das Geld soll für den Bau einer neuen Krebsstation an der Liverpooler Alder-Hey-Kinderklinik verwendet werden, wie Krankenhaussprecherin Jacqui Goulden am Montag mitteilte.

Jolies einjähriger Adoptivsohn Maddox war dort im September drei Tage lang wegen leichter Verbrennungen behandelt worden. Die Oscar-Preisträgerin („Durchgeknallt“) hielt sich damals zu den Dreharbeiten von „Tomb Raider“ in Liverpool auf. Wie sich Maddox die Verbrennungen zuzog, war nicht bekannt.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Angelina Jolie spendet 50.000 Pfund
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.