Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Angelina Jolie reicht Scheidung ein

Die US-Schauspielerin Angelina Jolie will sich von ihrem Ehemann und Kollegen Billy Bob Thornton scheiden lassen.

Die 27-Jährige reichte am Mittwoch die Scheidungsklage bei einem Gericht in Los Angeles ein. Als Grund nannte sie unüberbrückbare Differenzen. Bereits zuvor hatte Jolie in einem Interview der Zeitschrift „US Weekly“ die Trennung von ihrem Mann bekannt gegeben. Sie habe seit mindestens einen Monat nicht mehr mit Thornton gesprochen, erklärte sie.

Der 46-jährige Thornton, der auch ein Album veröffentlicht hat und eine musikalische Karriere betreibt, kommentierte die Scheidungsklage mit einem Satz: „Es ist eine traurige Sache.“ Thornton wurde mit Kino-Erfolgen wie „Armageddon“ oder „Banditen“ bekannt und erhielt 1996 für das Drehbuch zu „Sling Blade – Auf Messers Schneide“ einen Oscar.

Das Künstlerpaar heiratete 2000 in Las Vegas. Jolie, die als beste Nebendarstellerin im Film „Durchgeknallt“ 2000 den Oskar verliehen bekam, und Thornton haben ein Baby aus Kambodscha adoptiert. Das Hollywood-Paar hatte das Kind im November beim Besuch eines kambodschanischen Waisenhauses kennen gelernt.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Angelina Jolie reicht Scheidung ein
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.