Andre Lakos und Reichel für ÖEHV-Team nachnominiert

Die beiden Verteidiger Andre Lakos (Traktor Tscheljabinsk/RUS) und Johannes Reichel (KAC) sind am Montag in den Kader der Eishockey-Nationalmannschaft nachnominiert worden.

Teamchef Lars Bergström und Teammanager Giuseppe Mion reagierten damit auf den Ausfall von Mickey Elick. Der eingebürgerte VSV-Verteidiger, der vor seinem Teamdebüt stand, verletzte sich vergangenen Freitag im Training und fällt mit einem Seitenbandeinriss für den Rest der Saison aus.

Der 2,03 m große Lakos, 97-facher Teamspieler, war im ursprünglichen Kader für das Testspiel gegen Dänemark am Sonntag (18.00 Uhr/live ORF Sport plus in Wien) und das Olympia-Qualifikationsturnier von 5. bis 8. Februar in Hannover überraschend nicht berücksichtigt worden. In Hannover geht es für die ÖEHV-Auswahl gegen Slowenien, Deutschland und Japan um das Ticket für die Olympischen Spiele 2010 in Vancouver. Nur der Gruppensieger steigt auf.

  • VIENNA.AT
  • Wien-Sport
  • Andre Lakos und Reichel für ÖEHV-Team nachnominiert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen