Analysten: Tschechien wird Europameister

Wer schon jetzt seine EM-Wetten abschließen möchte, bekommt Unterstützung von ungewohnter Seite: Die Analysten der Großbank UBS haben eine Prognose zum Ausgang der Fußball-Europameisterschaft 2008 erstellt.

Drei Monate vor Beginn der EM sagen die Analysten der UBS voraus, dass Tschechien Europameister werden wird. Österreich wird in der Gruppenphase ausscheiden.

Mit dem Modell, das die Analysten zur Berechnung angewandt haben, hätten sie bereits vor zwei Jahren prognostiziert, dass Italien Weltmeister würde, heißt es in einer Medienmitteilung der UBS vom Mittwoch. Die Wahrscheinlichkeit, dass Tschechien den Titel holen werde, liege bei sieben Prozent, heißt es weiter. Die Tschechen würden nicht nur das Eröffnungsspiel am 7. Juni in Basel gegen die Schweiz bestreiten, sondern auch den Final am 29. Juni in Wien. Gastgeber Schweiz kickt Deutschland im Viertelfinale aus dem Wettbewerb, scheitert später jedoch selbst im Halbfinale.

Im letzten Spiel des Turniers schlage das tschechische Team dann Italien im Elfmeterschießen. Österreich werde die Gruppenspiele nicht überstehen. Prognose für die Europameisterschaft zu erstellen sei schwieriger als für eine Weltmeisterschaft, heißt es in der Mitteilung weiter. Gründe dafür seien die größere Leistungsdichte der europäischen Teams und die kürzere Geschichte der Europameisterschaften.

Erschwerend kommt dazu, dass mit Ausnahme von Deutschland (dreimal) und Frankreich (zweimal) kein Team mehrmals Europameister wurde. Dagegen haben allein Brasilien, Italien und Deutschland zwölf der 18 Weltmeisterschaftstitel geholt, dazu nahmen diese drei Teams 20 von 36 Finalplätzen ein.

Die UBS-Analysten hätten auch die Stärke der Teams aufgrund des Marktwerts der einzelnen Spieler untersucht. Dabei hätten sie festgestellt, dass Ausgeglichenheit innerhalb des Teams ein wichtiges Kriterium für den Erfolg sei. Der Spieler mit dem höchsten Marktwert sei der Portugiese Cristiano Ronaldo.

  • VIENNA.AT
  • Fussball-EM
  • Analysten: Tschechien wird Europameister
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen