AA

Amy Winehouse Spuck-Attacke: Hier macht Amy auf böses Lama!

Wir sind ja schon so einige Ekel-Attacken von Rock-Göre Amy Winehouse gewohnt – aber DIESE ist besonders widerlich gewesen. Gestern spuckte sie völlig grundlos einen Paparazzi an…

Als die Sängerin eine Kneipe in London verließ, schlenderte sie noch total entspannt durch die Straßen.

Als der Kameramann Amy dann auf „X-Factor” (UK-Verdion von „DSDS”) ansprach, spuckte sie ihn an!

Warum sie so reagiert hat? Vielleicht, weil sie Britin hat neulich ihren Mund etwas zu voll genommen hat – und das jetzt etwas bereut! Sie hat nämlich komplett über „X-Factor”-Juror Simon Cowell (vergleichbar mit Pop-Titan Dieter Bohlen) abgelästert:

„Er ist der Grund, warum Frisöre seit den 60ern nicht mehr die Fotos aus ihren Schausfenstern genommen ahben!”

Dazu muss man sagen: Simon Cowells Frisur ist eigentlich ganz oky, nu, dass er seine stoppeligen Haare im fiesen Mittelscheitel trägt.

Die letzte Ekel-Attacke von Amy Winehouse ist keine zwei Monate her: Nach ihrem Auftritt beim V-Festival im britischen Chelmsford, sprang sie bei Schmuddel-Kollege Pete Doherty auf die Bühne – und knutschte ihn ab.

Zuerst flüsterte sie ihm etwas ins Ohr, dass nahm sie seinen Kopf und küsste ihn – mitten auf den Mund. Das ist ja widerlich!

Nachdem Amy ja gerade verkündet hat, sie wolle ihren Ex-Mann Blake Fielder-Civil wieder zurück und Kinder mit ihm haben, ist dieser Kuss eine Überraschung!

Aber was ist eigentlich schlimmer: Pete zu küssen, oder Amy? Ist doch beides gleich schrecklich!

Da hat sich also ein neues Traumpaar gesucht und gefunden…

Das Video:

  • VIENNA.AT
  • austria.com Coops Society
  • Amy Winehouse Spuck-Attacke: Hier macht Amy auf böses Lama!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen