Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Amy Winehouse komplett am Ende?

Nach ihrem Entzug ist Popsängerin Amy Winehouse offenbar wieder den Drogen verfallen und fügt sich sogar absichtlich Verletzungen zu. 

Nach nicht einmal weniger als zehn Tagen, an denen sie “clean” war, nimmt die 24-Jährige laut “The Sun” wieder Cannabis, Kokain und Ecstasy. Zudem fügt sich die Sängerin immer wieder selbst Verletzungen zu. Letzte Woche hat sie sich laut Freundinnen absichtlich selbst die Hand mit einem Feuerzeug verbrannt.

“Die Welt ist eine Totgeburt. Farben sind nicht mehr so hell, wie sie waren, Liebe fühlt sich nicht mehr real an. Ich weiß nicht, wer ich bin und ich fühle mich nur noch taub. Mein Leben ist nur noch eine Hülle dessen, was es einmal war”, soll eine verzweifelte Amy gesagt haben.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Amy Winehouse komplett am Ende?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen