Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ämter werden rauchfrei

&copy Bilderbox
&copy Bilderbox
Eine weitere Einschränkung für Raucher: sämtliche Amtsgebäude in Wien werden künftig mit Rauchverbotstafeln ausgeschildert. In allen öffentlichen Gebäuden und in allen Büros mit Kundenverkehr gilt "Rauchen verboten".

Alle öffentlichen Gebäude vom Rathaus bis zum Bezirksamt sollen weitestgehend rauchfrei werden. Bis jetzt weisen nur die klassischen Pickerl mit der durchgestrichenen Zigarette bei den Amtshaus-Eingängen auf das Rauchverbot hin.

Eigentlich seit 1. Jänner

Das Gesetz gilt seit 1. Jänner. Warum die Hinweisschilder erst jetzt angebracht werden? Die Novelle kam überraschend kurz vor Weihnachten, erklärte man beim Magistrat.

Bedarf nach Raucherzimmern

Für Raucher brechen in jedem Fall harte Zeiten an, denn im Büro darf nur noch geraucht werden, wenn keine Kunden Zutritt haben und man es nicht mit Nichtrauchern teilt.

Keine Strafen

Strafen für Raucher soll es keine geben, Besucher könnten aber theoretisch des Hauses verwiesen werden, heißt es bei der MA 34.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Ämter werden rauchfrei
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen